Tension at Work

Martha Schwindling
  •  
  • 1 von 2

Tension at Work ist ein Konstruktionsexperiment.
Textil – im Möbelbereich meist zum Verhüllen von Strukturen verwendet – wird hier selbst zum strukturgebenden Element.
Dünne Sperrholzteile werden durch Stoffschlaufen in Form gebogen. Durch die Spannung zwischen den beiden Materialien, die für sich genommen keine Stabilität versprechen, entsteht eine Serie von überraschend standhaften Tischböcken und einer Trennwand.
Das Projekt enstand auf Einladung des Textilherstellers Kvadrat für die Ausstellung „My
Canvas“ und wurde erstmals beim London Design Festival ausgestellt.

Objekt kommentieren