Gartenmöbelkollektion Zwo 17

NHübner
Kollektion als Gruppe
  •  
  • 1 von 7

Zielsetzung dieser Abschlussarbeit war es eine Möbelkollektion für den Außenbereich zu entwerfen, die einen fließenden Übergang zwischen Wohnraum und Garten schafft. Inspiriert und fasziniert hat uns der japanische Designer Oki Sato durch seine Leidenschaft zur Reduktion und zu Formen, die eine Geschichte erzählen. Das assoziative Gestalten war die grundlegende Idee für den Entwurf der Gartenmöbelkollektion.

So ist eine Gartemöbelkollektion mit klaren Linien entstanden, die die Robustheit des Stahlrohrs mit komfortablen Sitzflächen aus gewölbten Holzbrettern vereint. Der Querschnitt der Stahlrohre und des Holzes haben geringe Stärken. Dies schafft Transparenz, Leichtigkeit und ein geringes Gewicht.

Gestelle: Stahl / Anthrazitfarbene Pulverbeschichtung
Holz: Lärche / geölt

Dieses Projekt ist in Zusammenarbeit mit Anne Biastoch ( http://annebiastoch.de ) entstanden.

Objekt kommentieren