Profil von Miriam Aust

Meinung der A&W-Redaktion

Der Entwurf „Vase&Leuchte“ von Miriam Aust vereint nicht nur zwei Produkte zu einem fast künstlerisch anmutenden Objekt: Pflanze und Design begegnen sich hier in einer Abhängigkeit, so dass sich ein in sich wachsendes Objekt entwickelt und damit ständiger Veränderung unterliegt.

Vase & Leuchte

Miriam Aust

Tatsächlich kultivieren wir die Pflanze meist in einem Topf, kontrollieren ihren Wuchs, bestimmen über den Raum, den sie einnehmen darf. Im Entwurf sollen empfundene Grenzen ausgelotet werden und es soll hinterfragt werden, wie stark eine Pflanze beeinflusst werden darf, damit sie noch als „...

Mehr Informationen zu diesem Objekt

a bookshelf

Miriam Aust

In nahezu jedem Haushalt lassen sie sich finden, alte, schon lange nicht mehr gelesene Bücher. Bücher, die wir als Trophäen oder Erinnerungen gerne im Regal präsentieren, obwohl sie vermutlich nie wieder gelesen werden.
Dieses Bücherregal findet für die kostbar gewordenen alten Schmöker...

Mehr Informationen zu diesem Objekt

Porcelain lamp

Miriam Aust

Was in der seriellen Herstellungvon Porzellankörpern vermieden werden soll, wird dieser Leuchte zueigen.Das "Gedächnis" des Materials wird genutzt um aus einer Gussform individuelle Schirme zu fertigen.
Zunächst umzeichnet die Negativform einen makellosen Rotationskörper, der Anlehnung an...

Mehr Informationen zu diesem Objekt

Wohnbeet

Miriam Aust

Eine Zimmerpflanze findet man in fast jedem Wohnraum, meißt auf der Fensterbank stehend, jedoch kaum integriert in unser Interieur.
Die Interaktion zwischen Mensch und Pflanze im Raum, steht im Fokus der Auseinandersetzung, so werden neue Wege beschritten Wohn- und Pflanzenkulturen enger...

Mehr Informationen zu diesem Objekt